Kristallbett -Therapie

Das Kristallbett ist eine Therapieform und Heilmethode, die in der Casa de Dom Inacio durch Joao de Deus in Brasilien entwickelt wurde. Sieben Quarz-Kristalle sind über Ihren sieben Energiezentren (Chakren) positioniert. Die sieben Chakren werden als Hauptenergiezentren des Menschen angesehen und befinden sich nach der Chakrenlehre entlang der Wirbelsäule bezw. in der senkrechten Mittelachse des Körpers. Die farbigen Lichter, welche durch die Kristalle leuchten entsprechen den 7 Chakras, welche die Energie durch unser energetisches und unser Meridian-System leiten. Wechselnde Muster erzeugen dabei eine schnell anwachsende Verstärkung der Energie und steigern dadurch die Lebensenergie.  Kristalle sind in der Lage Energie zu übertragen, zu speichern und zu modulieren. Die gesundheitsfördernden Effekte der Kristalltherapie resultieren aus den Vibrationen, die mit dem Wasser in unserem Gewebe und unseren Zellen mit-schwingen. Dabei liegen Sie vollständig bekleidet (helle Kleidung) und mit geschlossenen Augen auf dem Massagetisch.

 

Wirkungsweise

Mit dieser vitalisierenden Behandlung werden das gesamte Energiefeld und alle Energiezentren harmonisiert und gereinigt. Dies wirkt auf unser Zellsystem verjüngend und energetisierend. Dadurch werden Heilungsprozesse von Krankheiten der physischen wie psychischen Ebene erfolgreich unterstützt. Zusätzlich werden Blockaden auf allen Ebenen gelöst und die Entwicklung und Öffnung der spirituellen Fähigkeiten werden gefördert.

  • aktiviert den Heilungsprozess auf allen Ebenen
  • aktiviert den Energiefluss des Körpers und die entsprechenden Energiezentren
  • aktiviert unser Immunsystem
  • als Begleittherapie bei Depressionen und psychischen Erkrankungen
  • als Begleittherapie bei Chemotherapie
  • als Vorbeugung

Anwendungsdauer

Eine Behandlung wird mit Musik unterstützt, dauert zwischen 20-40 Minuten und kann bei Bedarf entsprechend gesteigert werden.

Kosten

20 Min. = 30 Fr
30 Min. = 40 Fr.